Der Standard für die kontrollierte landwirtschaftliche Unternehmensführung (IFA-Standard) V6 im Überblick

Der IFA-Standard V6 für Obst und Gemüse, Blumen und Zierpflanzen, Hopfen und Aquakultur ist ab sofort verfügbar!

Am 1. Januar 2024 wird dieser Standard verpflichtend. Nach diesem Datum sind Audits nach dem IFA-Standard V5 (V5.2, V5.3-GFS, V5.4-1-GFS) nicht mehr zulässig.

Legen Sie gleich los – erstellen Sie Ihre Dokumente

Über den IFA-Standard V6

  • Unseren IFA-Hauptstandard gibt es in zwei parallelen Editionen: zum einen als IFA-Standard V6 Smart, der die Vision von GLOBALG.A.P. voll und ganz verkörpert und sich für die meisten Produzenten eignet, und zum anderen als IFA-Standard V6 GFS für Produzenten, die eine Zertifizierung mit GFSI-Anerkennung benötigen
  • Smartere, individuell angepasste Checklisten dank der Dokumentenerstellung für den IFA-Standard V6
  • Entwicklung hin zu einem ergebnis- und wirkungsorientierten Ansatz
  • Vereinfachte Benchmarking-Optionen
  • Vollständige Auditberichte, die über Audit Online Hub in einem papierfreien, einheitlichen Format erstellt werden
  • Erhöhte Glaubwürdigkeit durch einheitliche Zertifikatsvorlagen, die über Validation Service in Echtzeit abrufbar sind
  • Verpflichtende Pläne zur kontinuierlichen Verbesserung auf Produzentenebene
  • Neue und aktualisierte Nachhaltigkeitskriterien zu Themen wie Plastik, Abfall, Klimaneutralität, Abholzung und Wohlbefinden von Tieren

Rückblick auf die Entwicklung der Dokumente zum IFA-Standard V6:

26. April 2022: Die vorläufige finale Version des IFA-Standards V6 für Obst und Gemüse, Blumen und Zierpflanzen, Hopfen und Aquakultur wurde veröffentlicht.

7. Juni 2022: Eine geänderte vorläufige finale Version wurde veröffentlicht. Die Änderungen umfassten geringfügige sprachliche Änderungen zur Erläuterung sowie Änderungen an den erforderlichen Erfüllungsgraden aufgrund lokaler Gesetzgebung.

29. September 2022: Die finalen Dokumente zum IFA-Standard V6 wurden veröffentlicht. Ab diesem Datum können Audits nach dem IFA-Standard V6 bereits durchgeführt werden.

1 Januar 2024: Der IFA-Standard V6 für Obst und Gemüse, Blumen und Zierpflanzen, Hopfen und Aquakultur wird verpflichtend.

Eine ausführliche Erklärung zu den beiden Editionen, Änderungen im Standard, die neue Terminologie und die wichtigsten häufig gestellten Fragen finden Sie in den im Downloadbereich aufgeführten Dokumenten.

Aufbruch ins smarte Zeitalter

In den letzten zwei Jahren hat GLOBALG.A.P. die Überarbeitung seines wichtigsten Standards, dem IFA-Standard, sowie weiterer GLOBALG.A.P. Regeln, Standards und Add-ons koordiniert. Im Laufe des Überarbeitungsprozesses ist deutlich geworden, dass es dabei um mehr als nur eine neue Version des IFA-Standards geht.

So entwickelten wir unsere neue Vision: smarte Lösungen für die kontrollierte landwirtschaftliche Unternehmensführung. Der erste entscheidende Schritt auf diesem Weg war die Veröffentlichung des IFA-Standards V6 im April 2022. Nach und nach wird unsere neue Vision nun auf alle unsere Produkte und Dienstleistungen ausgedehnt.

Klicken Sie hier,    um mehr über unseren Ansatz zu erfahren und herauszufinden, warum für unsere Lösungen jetzt das smarte Zeitalter beginnt.

Quicklinks

Dokumentenerstellung für den IFA-Standard V6
Erstellen Sie durch das Beantworten von Fragen die für Sie relevanten Standard-Dokumente

Webseite zum IFA-Standard
Erfahren Sie mehr über unseren wichtigsten Standard

Überblick über die Versionen des IFA-Standards
Ein Überblick über die aktuellen Optionen und deren Gültigkeit

Audit Online Hub
Unsere Lösung für digitale Checklisten und Auditberichte

Öffentliche Konsultation und Feldversuche
Erfahren Sie, wie unsere Stakeholder bei der Entwicklung von Standards mitwirken

Smarte Lösungen für die kontrollierte landwirtschaftliche Unternehmensführung
Unsere Vision für eine smartere Zukunft

Downloads

IFA-Standard V6: Was ist neu?
Ein umfassender Überblick über die Änderungen und Aktualisierungen im Standard

Zusammenfassung der Änderungen: IFA-Standard V5 zu V6 (EN)

Webinar Q&A