Länderrisikoklassifizierung

Länder mit mittlerem Risiko (WGI 50–79) in alphabetischer Reihenfolge

Albanien | Antigua und Barbuda | Bahamas | Barbados | Bhutan | Botswana | Brunei Darussalam | Bulgarien | Kap Verde | Cayman Islands | Chile | Costa Rica | Kroatien | Zypern | Tschechische Republik | Dominica | Fidschi | Georgien | Ghana | Griechenland | Grenada | Guam | Ungarn | Israel | Italien | Jamaika | Kiribati | Republik Korea | Lettland | Litauen | Sonderverwaltungszone Macau der Volksrepublik China | Malaysia | Mauritius | Föderierte Staaten von Mikronesien | Mongolei | Montenegro | Namibia | Oman | Palau | Panama | Polen | Puerto Rico | Katar | Rumänien | Ruanda | Samoa | Seychellen | Slowakische Republik | Südafrika | Spanien | St. Kitts und Nevis | St. Lucia | St. Vincent und die Grenadinen | Tonga | Trinidad und Tobago | Tuvalu | Vereinigte Arabische Emirate | Vanuatu

Keine Daten verfügbar:
Amerikanisch-Samoa | Anguilla | Bermuda | Cookinseln | Monaco | Niederländische Antillen | Niue | Réunion | San Marino | Amerikanischen Jungferninseln

 

Quelle: https://info.worldbank.org/governance/wgi/